Hausfinanzierung

Login
Produkte
FAQ
Suche

So finanzieren Sie Ihr Haus


Jeder kennt ihn, den Traum vom eigenen Haus. Ein Haus zu kaufen ist eine große Entscheidung im Leben, bei der viele Faktoren eine wichtige Rolle spielen. Sei es die Lage, der Zustand des Hauses oder die Nachbarn, all diese Dinge beeinflussen uns beim Kauf eines Hauses und sollten im Vorhinein abgeklärt werden, um Überraschungen nach dem Kauf zu vermeiden. Ebenso wichtig ist es, sich vorab Gedanken über die passende Finanzierung der eigenen vier Wände zu machen.

Einfach registrieren und Angebot einholen

Unverbindlich anfragen


Hausfinanzierung mit Kredit

Auch wenn man sich durch verschiedene Sparvarianten Kapital für den Hauskauf aufbauen kann, ist oft nicht genug Eigenkapital vorhanden, um die Kosten des Wunschhauses zu decken. Für solche Fälle kann man bei seiner Bank einen Kredit beantragen, der für die Finanzierung des Hauses herangezogen werden kann. Auch bei der BAWAG haben Sie die Möglichkeit mit einem Kredit nach positiver Bonitätsprüfung Ihr Haus zu finanzieren. Der Wohnkredit ist die flexible Finanzierungslösung für Ihre Wohnträume - mit unterschiedlichen Laufzeiten und individuellen Kredithöhen. 


Hauskauf mit Hypothek

Eine weitere Möglichkeit eine Immobilie mit Eigenkapital zu finanzieren ist der Hypothekarkredit. Bei dieser Art der Finanzierung wird das Haus oder die Liegenschaft als Pfand für das Kreditinstitut eingesetzt. Die Bank erhält somit das Grundpfandrecht für das erworbene Objekt.

Wohnkreditrechner


Schritt für Schritt zum Traumhaus

Gerade bei einem so wichtigen Ereignis, wie dem Hauskauf, lohnt es sich, sorgfältig zu planen. Abgesehen von Aspekten rund um das Haus selbst, sollten Sie sich folgende Fragen stellen bevor Sie einen Kredit aufnehmen:

  1. Wie hoch ist das Eigenkapital, das Sie aufbringen möchten?
  2. Wie hoch sind Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben?
  3. Wie viel Kapital können Sie monatlich für die Hausfinanzierung aufwenden?

Jetzt unverbindlich anfragen

Alle benötigten Unterlagen finden Sie ausführlicher in unserer Checkliste für den Wohnkredit.

? Häufig gestellte Fragen rund um die Hausfinanzierung

Eigenkapital oder auch Eigenmittel sind alle Vermögenswerte, die nach Abzug der Schulden verbleiben. Zum Eigenkapital zählen Bargeld, Bausparguthaben oder Guthaben aus anderen Sparverträgen, Fonds und Wertpapieren. Auch unbelastete Immobilien gehören zu den Eigenmitteln.

Beim Hauskauf oder Hausbau gilt: je höher das Eigenkapital, das eingebracht werden kann, desto besser. Als Richtwert für das benötigte Eigenkapital sollten mind. 30 % der Gesamtkosten für den Hausbau oder Hauskauf kalkuliert werden.

Bei der Planung der Hausfinanzierung sollten auch sämtliche Nebenkosten miteinbezogen werden. Beim Hauskauf fallen Kaufnebenkosten an. Diese setzen sich unter anderem aus Grunderwerbssteuer, Notargebühren und Maklerkosten zusammen. Beim Hausbau sind Baunebenkosten einzuplanen, wie z.B. Aufschließungskosten, Architektenhonorar oder Gebühren für die Baugenehmigung.

Weitere Produkte, die Sie interessieren könnten:

a9fa76bf-9821-4ae3-b7b3-661c867f368d

Wohnkredit

Die halbe Miete zum Heim Ihrer Träume


  • Kreditbetrag von 50.000 bis 1.000.000 Euro

  • Leistbare Raten durch flexible Laufzeiten 

  • Günstige Konditionen

a161185f-f0d8-447f-9cf7-b87d7ec63c90

Kredit mit Beratung

"Wünsch dir was” persönlich in Ihrer Filiale


  • Kreditbetrag von 4.000 bis 75.000 Euro

  • Mit Sofortzusage* (zu den Details)

  • Bis zu 10.000 Euro individueller Extrapolster

*nach positiver Bonitätsprüfung